NewsAnzeige

Filmpremiere: "Wandernder Ort 2011" am 16. Oktober im Cineplex (11. Oktober 2011)

Zehn Bewohnerinnen und Bewohner des M├╝nsterlandes gew├Ąhren in dem Film "Wandernder Ort 2011" in aufeinander folgenden Episoden Einblick in ihre ganz pers├Ânlichen Lebenswelten. Dabei nehmen sie Bezug auf die jeweils vorangehende Geschichte und stellen eine Verkn├╝pfung der eigenen her. Auf diese Weise vermengen sich Projektion und Interpretation mit eigenen Erinnerungs- und Erfahrungsinhalten. Mit einer Weiterf├╝hrung der Filmsequenz wird ein Durchwandern von filmischen R├Ąumen erzeugt, das mit dem Durchwandern des M├╝nsterlandes einhergeht. 

iner der FilmprotagonistInnen ist der Fl├╝chtling Achmed, 27 Jahre, aus Somalia, der Ende 2010 als einer von 100 so genannten Kontingentfl├╝chtlingen von der Insel Malta nach Deutschland einreisen und hier Asyl beantragen konnte. Er erz├Ąhlt im Film seine dramatische Fluchtgeschichte und berichtet ├╝ber die unmenschlichen Zust├Ąnde in den ├╝berf├╝llten Gef├Ąngnissen und Camps auf Malta. Aber es geht auch um sein Leben hier in M├╝nster als anerkannter Fl├╝chtling und M├╝nsteraner.

 

"Wandernder Ort 2011" wird pr├Ąsentiert auf dem Filmfestival M├╝nster im Rahmen der ÔÇ×M├╝nster-ConnectionÔÇť

 

am 16.10.2011 um 16:45 Uhr

im Cineplex, Albersloher Wege 14.

 

Ein Film von Margit Schild, Elivra Hufschmid, Antje Havemann. Weitere Informationen unter www.wandernder-ort.de

zur├╝ck

  

   

   

  

  

Das Projekt "MAMBA 3" wird im Rahmen des Programms "ESF-Integrationsrichtlinie Bund" durch das Bundesministerium f├╝r Arbeit und Soziales und den Europ├Ąischen Sozialfonds gef├Ârdert.

 
Datenschutz